Stroganoff’s Hühner!

Haben Sie schon einmal unser sukkulentes Bœf Stroganoff, nach Originalrezept von Jelena Molochowetz aus dem Jahre 1871 gekocht, probiert? 

Nach dem Zerfall des Zarenreichs erreichte dieser Gaumentraum den Westen und ist heute aus der klassischen Kontinentalküche gar nicht mehr wegzudenken.
Die „Abweichungen“ der Rezeptur allerdings lassen – im besten Fall – zu wünschen übrig. Die Interpretationen mit Ketchup oder Hühnerfleisch sind so identisch wie italienischer Büffelmozzarella in einem Schweizer Käsefondue! 

Das Original besteht aus sautierter Rinderhuft (wir verwenden australisches Importfilet) und Smetana (Sauerrahm) – wir reichen es mit hausgemachten Fettuccini. 

Und sollte Ihnen unser Bœf Stroganoff nicht schmecken, dann gehts aufs Haus! 

Das Бефстроганов sah 1871 wie auch 2017 so aus, bevor es die Küche zum sofortigen Servieren freigab.